​SG Roßbachtal – Türkgücü Dillenburg 8:0 (2:0):

 „Das 8:0 war auch in der Höhe verdient“, sagte Volker Gisevius, Sprecher der SG Roßbachtal. In Niederroßbach zeigte Türkgücü zwar ein gefälliges Mittelfeldspiel, doch je näher die Gäste dem Tor kamen, desto weniger Zug war in ihren Aktionen. Das lag vielleicht auch daran, dass Roßbachtal in der Defensive sehr sicher stand und sich im Spiel nach vorn auf die schnellen Spitzen Björn Becker und Tim Wrinskelle verlassen konnte. Becker (7., 52. und 54.) erzielte drei Treffer, Wrinskelle (38. und 73.) zwei. Die übrigen Buden steuerten Ole Schmidt (60. und 80.) sowie Fabio Regenfelder (65.) bei.

Quelle: mittelhessen.de 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.