​SG Roßbachtal – SSV Frohnhausen II zur Halbzeit abgebrochen

Im Nachhinein wäre diese Begegnung besser gar nicht erst angepfiffen worden. Denn so sehr sich die SG Roßbachtal über die frühe Führung durch Moritz Weber (4.) freute, am Ende war der Preis zu hoch.

„Schon im Laufe der ersten Halbzeit vereiste der Platz auf der schattigen Seite nach und nach“, berichtete SG-Sprecher Volker Gisevius. Dies bekam der Roßbachtaler Björn Becker schmerzhaft zu spüren. Er glitt in der Schlussphase des ersten Durchgangs aus und verletzte sich so schwer am Knie, dass der Notarztwagen kommen musste. Der Schiedsrichter brach die Begegnung zur Halbzeit wegen Unbespielbarkeit des Platzes ab.

Quelle: mittelhessen.de

Björn geht es soweit wieder gut. Er wurde genäht und hatte Glück im Unglück, dass er sich nicht noch schwerer am Knie verletzte. 

Das ganze Team wünscht dir nochmal gute Besserung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.